Sanierung Scheibenrahmen Sprinter

Die beliebten Sprinter rosten leider nicht selten am ganzen Körper, eine braune Knusperzone findet sich mit den Jahren auch am Scheibenrahmen der aufgeklebten Windschutzscheibe. Wenn dann noch Steinschläge und voranschreitende Erblindung hinzu kommen, sollte ein Scheibentausch und die Sanierung des Scheibenrahmens in Erwägung gezogen werden. Die Windschutzscheibe am Sprinter ist unter Zuhilfenahme eines Schneidedrahtes schnell herausgetrennt. Der Rahmen kann nach der Entfernung der alten Kleberrückstände vollständig entrostet und neu beschichtet werden, bevor eine Ersatzscheibe eingeklebt wird. Wer sich diese Montage nicht selbst zutraut, kann sich der vielen Autoglasanbieter am Markt bedienen und die neue Scheibe bequem über die Kaskoversicherung abrechnen lassen.

[supersocialshare theme=”dark” networks=”facebook,google,twitter,linkedin,pinterest” orientation=”line”]

2 Kommentare zu “Sanierung Scheibenrahmen Sprinter

  1. Dieter Wehmeyer

    Hey,
    habt Ihr bei der Scheibenrahmensanierung ebenfall 2-K-Epoxi-Haftgrund als Grundierung genommen ?
    Vielen Dank
    ps. Sehr gute Arbeit 🙂

    • Hallo! Ja, genau so. Es gibt eine Epoxi-Verdünnung dazu, damit lässt es sich dann schön spritzen. Gutes Zeugs der Epoxi-Haftgrund. Benutze ich nur noch. Danke für Dein Feedback und viel Spaß beim schrauben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.